Unsere betreuten Jugendreisen im Sommer und Winter

Ihr wollt im Sommer alleine oder mit Freunden verreisen? Dann seit ihr bei event Jugendreisen genau richtig! Eine Vielzahl an Unterkünften, tausend Möglichkeiten die Freizeit zu genießen und spannende Aktivitäten machen die Jugendreise zum beliebten Event im Sommer. Hier findet ihr betreute Jugendreisen ab 14 Jahren, Jugendreisen ab 16 Jahren und vieles mehr.
Der erste Urlaub ohne Eltern soll ein ganz besonderes Erlebnis werden – mit event Jugendreisen ist das möglich.

Betreute Jugendreisen – Zeit, mal richtig was zu erleben

Die Vorfreude auf die Schulferien ist erwartungsgemäß groß. Natürlich, denn endlich gibt es mal genügend Zeit, sich denjenigen Sachen zu widmen, die einem selbst Spaß machen. Dass der Familienurlaub dafür das falsche Betätigungsfeld ist, fällt spätestens auf, wenn einen die Eltern wieder mal zur historischen Ausgrabungsstelle oder den peinlichen Tanzabend in der Hotellobby mitziehen. Lust hat da verständlicherweise kein Jugendlicher. Stattdessen wollen sie Dinge machen, die ihnen wirklich Spaß bringen. Aktivitäten, wo Spaß, Action und Unterhaltung auf einen warten – Schaumpartys, Fahrten mit dem Jetski und ultraschnelles Gleiten auf dem Surfbrett. Möglich ist das auf betreuten Jugendreisen und genau davon haben wir einige coole im Repertoire.

Machen, worauf Du Lust hast

Ein wesentlicher Vorteil unserer Jugendreisen besteht darin, dass wir Euch viele Freizeitaktivitäten anbieten und Ihr Euch selbst zur Teilnahme entschließen könnt. Keines unserer Angebote ist Pflicht und wenn Du lieber mal einen Nachmittag am Strand in der Sonne liegen willst, anstatt beim Beachvolleyball durch den Sand zu fliegen – Dann kannst Du das tun. Zu unserem Programmangebot gehören viele verschiedene Attraktionen, actiongeladene Sportmöglichkeiten, eindrucksvolle Ausflugsziele und natürlich auch ein lustiges und sehr abwechslungsreiches Animationsprogramm, bei dem jeder aktiv Spaß haben kann. Alles, was Du tun musst, um den Sommer Deines Lebens zu erleben, ist, Dich den vielen Möglichkeiten unserer Feriencamps von Italien bis Schweden hinzugeben.

Wähle eine Reise, die zu Dir passt

Da alle Jugendlichen unterschiedliche Interessen haben, besteht unser Reiseangebot aus vielen verschiedenen Reisen, die allesamt auf unterschiedlichen Ebenen überzeugen. Du willst nichts als Feiern? Dann entscheide Dich für eine unserer coolen Partyreisen nach Lloret de Mar zum Beispiel! In all unseren Destinationen warten Clubs, Bars und Diskotheken darauf, von Dir entdeckt zu werden. Hier kannst Du bei den unterschiedlichsten Sounds Gleichgesinnte aus allen Erdteilen finden und mit ihnen Spaß haben. Ist Dir lieber nach ein wenig Bewegung zu Mute? Dann könnte unser Kiten an der Ostsee oder die Tauchreise auf Elba das Richtige sein. Das Material stellen wir, ausgebildetes Fachpersonal auch. Alles, was Du brauchst, ist Lust und den Wunsch nach Bewegung. Je nach Schwerpunkt Deiner Reise bieten wir Dir natürlich auch einiges drum herum. So sorgen all unsere ausgewählten Unterkünfte dafür, dass keine Wünsche offen bleiben und Du jederzeit das richtige Inventar vorfindest, um ereignisreiche Stunden zu erleben.

Die Freiheit, selbst zu entscheiden

Wenn Deine Eltern überzeugt sind, Dich alleine verreisen zu lassen, ist der erste Schritt getan. Die größte Hürde liegt dann bereits hinter Dir, denn viele Eltern unterschätzen den Entwicklungsstand ihrer Kids und haben bei der Buchung einer betreuten Jugendreise unbegründete Ängste, die sie zurückhalten. Kleiner Tipp von uns: Binde Deine Eltern in die Reiseauswahl mit ein! Zum einen gibt Ihnen das die Sicherheit, dass Du Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein ausstrahlst. Zum anderen können Sie Dir eine echte Hilfe sein, wenn es um Sachen geht, an die Du denken musst. Klar ist, dass Ihr gemeinsam auf eine Reise setzen solltet, in dem Du die freie Auswahl hast, was Du wann und wo machen möchtest. Das eigenständige Entscheiden sollte ein wichtiges Kriterium auf der Reise sein. Schließlich geht es darum, dass Du Dich entwickelst, die Freiheit hast, selbst Schwerpunkte zu setzen und so eigene Vorlieben kennenzulernen.