Unsere Jugendreisen Italien sind genau das richtige für Jugendliche, welche ihren Urlaub mixen wollen. Unterschiedlicher und abwechslungsreicher könnten die Urlaubsdestinationen in Italien kaum sein. Die Toskana bietet uns eine Vielzahl an Möglichkeiten einen Badeurlaub und Sightseeing miteinander zu verbinden. Kilometerweite Sandstrände locken euch ans Meer. Tagsüber chillen wir gemeinsam am Meer und am Abend besuchen wir die Animation, welche uns mit ihren abwechslungsreichen Programmen verzaubern. Von einer Schaumparty bis hin zum Grillfest wird hier alles geboten. Wer nur auf Partys aus ist, der sollte bei unserer Jugendreise nach Rimini nicht fehlen. Viele Discotheken und Bars sorgen für einzigartige Partynächte.
Unsere Italien Jugendreisen im Sommer mit Betreuung werden dir sehr gefallen. Kulturliebhaber und Städtebummler zieht es wohl in die älteste Hauptstadt Europas. Rom ist für die Kunst und deren Entwicklung in Europa mit verantwortlich. Alte Architekturen und Museen erzählen uns die interessante Geschichte Italiens. Seit mit dabei und erlebt einen traumhaften Urlaub mit event Jugendreisen.

Betreute Jugendreisen Italien

Wer nach einem Urlaubsziel für eine wirklich ereignisreiche und unvergessliche betreute Jugendreise sucht, der wird im Süden des Kontinents garantiert fündig. Italien bietet Teenagern vieles. Es ist ein Land der Unterhaltung, eines mit einem sehr variablem Freizeitangebot, kulturellen Gegebenheiten, kulinarischen Leckereien und einer überall zu spürenden mediterranen Eigenart, die jeden Besucher von der ersten Minute in den Bann zieht. Ob die Wintersportregionen im Norden, die warmen Badeparadiese in der Landesmitte und im Süden oder auch die vielen einzelnen grandiosen Großstädte wie Rom, Venedig oder Mailand – Italien überzeugt auf allen Seiten.

Italien – Ein Land, das stets Besucher anzog

Es kommt nicht von ungefähr, dass die Blüte des heutigen Lebens in Italien seinen Anfang nahm. Nach einem von Dogmen durchzogenen Mittelalter fanden sich am Stiefel des Kontinents die hellen Geister der Geschichte ein und schufen ein neues Menschenbild, bei dem dieser im Zentrum des Lebens steht. Der Renaissance verdanken wir die Grundelemente unseres heutigen Lebens und so manches Zeugnis aus dieser Zeit lässt sich bei einem Streifzug durch Florenz, Venedig und Co. noch heute begutachten. Rein kulturell gesehen gibt es kein Land auf der Welt, in dem sich die Geschichte derart ausführlich mit all ihren Wandlungen ablesen lässt. Natürlich aber stehen die Sightseeing-Touren bei einer betreuten Jugendfreizeit nach Italien nicht im absoluten Fokus, was nichts daran ändert, dass altersgerechte Trip wie Rom by Night großes Interesse bei den jungen Reisenden finden. Wenig überraschend ist die aktive Freude, die reisende Teenager bei den anderen Freizeitbereichen entwickeln. Vom intensiven Sportprogramm bis zu den Partyhighlights am Abend kann sich das Sortiment in Italien wirklich sehen lassen. Am Tage werden die Strände zum Wohlfühlort, an dem man entweder entspannen und die Seele baumeln lassen kann oder sich aber mit anderen Jugendlichen bei diversen Strandaktivitäten von Beachvolleyball bis Wakeboarden so richtig auspowern kann. Auspowern ist genau das richtige Stichwort für die Abendveranstaltungen. Bei den einzelnen Mottopartys, in Clubs und Discotheken sowie den unzähligen Bars ist gute Stimmung fester Bestandteil.

Machen, worauf man Lust hat – In Italien ist´s möglich

Ob man sich in der gemütlichen Badelagune in kleinen Gruppen zurückziehen möchte oder inmitten der Metropole Rom das pulsierende Leben sehen und Straßenkünstlern bei ihrem täglichen Handwerk zuschauen will – Es gibt eigentlich nichts, was es in Italien nicht gibt. Vom Tauchparadies auf der kleinen Insel Elba, die direkt vor der toskanischen Küste liegt, bis zur Partyhochburg Rimini – Die Facetten Italien kennen scheinbar keinerlei Grenzen. Für Jugendliche, denen ein betreuter Ferientrip ja auch dazu dienen soll, sich selbst zu entfalten und neue Interessen zu entdecken, bietet das eine gigantische Projektionsfläche der eigenen Wünsche. Sie können an jedem Tag etwas vollkommen anderes erleben und sind hinsichtlich der eigenen Programmgestaltung nahezu unabhängig bei unseren Jugendreisen Italien. Vormittags ein paar Stunden am Strand entspannen und baden, mittags in einem leckeren Restaurant Tagliatelle oder Pizza genießen, sich im Anschluss daran im Freizeitpark vergnügen und sich dann am Abend ins Partygetümmel stürzen. So könnte ein Urlaubstag während einer betreuten Jugendreisen Italien aussehen. Beim Reisen geht es darum, möglichst viele unterschiedliche Erfahrungen zu sammeln. Es gibt kein Land, in dem das vielseitiger möglich ist als in Italien.