Jugendreisen durch Europa

So manch ein Zeigefinger eines Schülers gleitet immer mal wieder im Erdkundeunterricht über den Globus. Viele Jugendliche beschäftigen sich mit dem Thema Reiseziele im Sommer vor allem auf dem Schulhof. Dabei werden immer wieder die beliebtesten Urlaubsländer wie Spanien, Frankreich, Italien und Kroatien vorgeschlagen. Doch was macht die Südeuropäischen Länder so attraktiv? Wir haben die einzelnen Reiseländer einmal genauer unter die Lupe genommen und berichten über das interessante Thema Jugendreisen durch Europa.

Spanien – das beliebteste Reiseland der Deutschen

Spanien zählt nach wie vor zum beliebtesten Reiseland der Deutschen. Vor allem Mallorca wird auch gerne mal als 17. Bundesland bezeichnet. Jugendliche hingegen zieht es bevorzugt an die Ostküste auf dem spanischen Festland. Die Costa Brava in der Urlaubsregion Katalonien ist die meistbesuchteste Urlaubsregion Spaniens. Kleine Küstenstädte mit ordentlich Partycharakter sind hier beliebter denn je. Die bekannteste und somit beliebteste ist nach wie vor Lloret de Mar. Auch Calella, Blanes und Malgrat de Mar sind gut bis sehr gut besucht. Alle Destinationen weisen neben einen hervorragenden Sandstrand, auch viele Hotels, Bars und Discotheken auf. Vor allem Abireisen werden gerne dahingehend angeboten. Das Nachtleben in den kleinen Küstenorten ist legendär und kaum mit anderen Reisezielen in Südeuropa zu vergleichen. Kein Wunder, dass Teenager aus ganz Europa ihre Sommerferien an der Costa Brava verbringen möchten. Ihr seit auf den Geschmack gekommen? Unsere Spanien Jugendreisen findet ihr hier: Spanien Jugendreisen

Frankreich – Kultur und Sport verbinden

Frankreich ist in seiner Art und Weise einzigartig. Kaum ein anderes Land in Europa hat eine solch interessante Mentalität wie die Franzosen. Zudem bietet Frankreich im Gegensatz zu vielen anderen Südeuropäischen Ländern den Vorteil, dass man sowohl im Mittelmeer als auch im Atlantischen Ozean Baden gehen kann. Vor allem der Atlantische Ozean wird bevorzugt als Reiseziel angeboten. Das liegt zum einen daran, dass der Wellengang hier besonders gut ist. Surfcamps und allgemeiner Wassersport findet hier einen absoluten Zuspruch. Wer einmal das Surfen und Wellenreiten ausprobieren möchte, der sollte sich in jedem Fall für ein Reiseziel in Frankreich entscheiden.

Italien – Abwechslungsreich und einzigartig

Italien ist neben Spanien eines der beliebtesten Reiseziele in Südeuropa. Das Land, welches an die Form eines Stiefels erinnert, wird immer beliebter bei den Jugendlichen. Der Norden bietet vor allem in den Wintermonaten viele Möglichkeiten zum Ski- und Snowboard fahren. Im Sommer ist er beliebt bei Mountainbikern, Wanderern und Bergsteiger. Die beliebteste Urlaubsregion Italiens ist jedoch die Toskana. Sie liegt im mittleren Westteil des Landes und erstreckt sich viele Kilometer an der Westküste. Hier sagt man, sind die schönsten und längsten Sandstrände Europas zu finden. Die Region ist vor allem deshalb sehr beliebt, weil der schiefe Turm von Pisa das absolute Aushängeschild ist. Damit zählt der Turm mit zur meistbesuchtesten Sehenswürdigkeit der Welt. Auch Partys kann man in Italien feiern. Dafür ist die Küstenstadt Rimini bekannt, welche an der Ostküste des Landes liegt. Sie bietet unzählige Discotheken und Bars und ist für jeden Nachtschwärmer genau das richtige Reiseziel. Hier werden die Nächte regelmäßig zum Tag gemacht. Junge Menschen aus ganz Europa feiern hier nach heißen Beatz und lauten Rhythmen. Sightseeing und Kultur bietet die älteste Hauptstadt Europas. Rom ist immer eine Reise wert. Viele interessante Bauwerke gibt es hier zu besichtigen. Ihr interessiert euch für eine Italien Jugendreise? Dann hier entlang.

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>